Lösungen - Besucherdichte

Besucherdichte

Von der Wirksamkeit von System-Matten zeugen am besten Gebäude mit einer hohen Besucherdichte, in denen… diese nicht eingesetzt werden. Orte, die nicht mit einem optimal entworfenen Zug von Eingangsmatten ausgestattet sind, zeichnen sich durch eine weniger ästhetische Atmosphäre und schlechtere hygienische Bedingungen aus. Der sich leicht verteilende Schmutz kann nur schwer beherrscht werden, während die Kosten für die Bodenreinigung in astronomische Höhen schießen. Kein Wunder also, dass System-Matten bereits zu einem eigenen Standard geworden sind, deren fehlende Anwendung eine grobe Fahrlässigkeit darstellt.

Achtung!

Wissenswert ist, dass es, je höher die Besucherdichte im jeweiligen Gebäude ist, umso besser  ist, Matten mit einer größeren Fläche einzusetzen. Für Orte mit einer normalen Besucherdichte (weniger als 250 Personen täglich)

NATĘŻENIE NISKIE

wird die Anwendung von Matten mit einer Fläche zwischen 4 und 6 m² empfohlen.

 

Im Fall von Orten mit einer höheren Besucherfrequenz (bis zu 2000 Personen täglich),

NATĘŻENIE ŚREDNIE

sollte der Mattenzug entsprechend vergrößert werden (zwischen 12 m² und 18 m²).

 

Im Fall von extrem hoher Besucherdichte hingegen (mehr als 2000 Personen täglich)

NATĘŻENIE DUŻE

sollten die System-Matten mindestens 27 m²  bis 36 m² einnehmen.

 

Die Besucherdichte wirkt sich auch auf die entsprechende Höhe der Matte aus. Im Fall eines geringen Besucherflusses reichen Matten mit einer Dicke von 12 mm. Eine hohe Besucherdichte schafft bereits Bedingungen für den Einsatz von Matten mit einer Dicke von 22 mm.