BLOG

Visuelle Informationsmatte – prüfen Sie nach, wie Sie die Sicherheit in Ihrer Firma erhöhen können

Zurück

Visuelle Informationsmatte – prüfen Sie nach, wie Sie die Sicherheit in Ihrer Firma erhöhen können.

Es ist die Pflicht jeder öffentlichen Einrichtung und jedes Arbeitsplatzes, Sicherheitsschilder wie Evakuierungs- oder Brandschutzschilder anzubringen. Wo soll man Schilder anbringen? Wie kann man die Sicherheit der Mitarbeiter erhöhen? 

Sicherheit am Arbeitsplatz

Die Sicherheitskennzeichen sollten sich in Sichtweite an allen Orten befinden, an denen eine bestimmte Gefahr auftritt, oder am Eingang zu einem Bereich, in dem eine allgemeine Gefahr besteht. Sie werden in vier verschiedene Gruppen eingeteilt:

Jeder von ihnen ist intuitiv und verständlich, auch für Personen, die mit Arbeitsschutz-Kennzeichnung nicht vertraut sind.

Arten von Matten und ihre Funktionen

Sowohl die Art als auch die Funktionen der Matte sollte man an die Bedürfnisse der Benutzer anpassen. Obwohl die Metallmatte zur Gruppe der industriellen Fußmatten gehört und in Lagern oder in Produktionshallen verwendet werden, werden die visuellen Informationsmatten jedoch vor allem aus Nitrilgummi hergestellt. Das Gewicht der Matte gewährleistet ihre Stabilität und verhindert, dass sie sich bewegt. Wir können folgende Matten unterscheiden:

Warnungsmatten – zum Beispiel industriell, abrieb-, licht- und verfärbungsbeständig.

Informationsmatten – zum Beispiel Matten in Geschäften, die zum Beispiel den Weg zu einer bestimmten Abteilung zeigen, beständig gegen Verschmutzung und rutschfest.

Je nach Anwendung kann eine Matte für Außen oder Innen verwendet werden, um das Objekt oder den Bereich, um es herum zu kennzeichnen. Die Matten für Innen werden viel häufiger verwendet. In Einkaufszentren wird die Türmatte nicht nur zum Entfernen von Schmutz verwendet, sondern sie informiert auch Kunden über die Arbeitstage und Arbeitszeiten von Geschäften. 

Visuelle Informationsmatten

Aus Rücksicht auf die Sicherheit von Mitarbeitern und Kunden entschließen sich immer mehr Unternehmen, zusätzliche Kennzeichnungen auf dem Boden anzubringen. Sie haben in der Regel die Form von Aufklebern oder speziellen Matten. Die Aufkleber zeichnen sich durch geringe Haltbarkeit aus, sind nicht abriebfest und können sich leicht ablösen. 

Eine viel bessere Lösung ist daher zum Beispiel eine Gummi-Fußmatte mit einer speziellen Textur, die die Anti-Rutsch-Eigenschaften erhöht. Diese Matte besteht aus Nitrilgummi und ist daher äußerst widerstandsfähig gegen Chemikalien, Industrieöle, Fette und andere Arten von Verunreinigungen. Thermoplastisches Material mit Digitaldruck wird thermisch mit der Oberfläche der Fußmatte verschmolzen – es gewährleistet die Haltbarkeit des Drucks. 

Ein weiterer Vorteil ist die entsprechend angepasste Größe, dank derer alle Informationen auf der Matte gut sichtbar sind. Die Matten werden hauptsächlich auf Innenflächen, zum Beispiel in Hotels, Restaurants, Krankenhäusern, Garderoben, Bürogebäuden, Geschäften usw. verwendet.  Die Rolle der visuellen Informationsmatten besteht in Erhöhung der Sicherheit aller Personen, die sich auf dem Gelände einer bestimmten Einrichtung befinden.

 



Sehen Sie andere ähnliche Einträge durch